Frische   Luft   steigert   die   Energie   und   die   Lebensfreude

L├╝ftungsanlagen schaffen Wohnqualit├Ąt

Schlechte Luft in Wohnr├Ąumen, B├╝ros, Schulen...ist oft die Ursache von Sauerstoffmangel. Dazu muss man wissen: Ein Mensch gibt durchschnittlich 18 Liter CO2 pro Stunde ├╝ber Haut und Atmung ab. Die Folgen von Sauerstoffmangel sind M├╝digkeit, Leistungsabfall, Kopfschmerzen und andere Symptome. Messbar ist schlechte Luft ├╝ber den CO2 Gehalt, der auch als Indikator f├╝r Wohnqualit├Ąt gilt. Deshalb ist es wichtig, dass dort, wo Menschen leben, f├╝r eine ausreichende Erneuerung von Frischluft gesorgt wird. Die L├╝ftungstechnik bietet eine direkte oder indirekte Zufuhr von Au├čenluft und schafft so eine gesunde Luftqualit├Ąt in Wohn- und Arbeitsr├Ąumen.